Haushaltshilfen erleichtern den Alltag im Krankheitsfall

Haushaltshilfe

Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Haushaltshilfe BerlinEin gebrochenes Bein, eine Operation mit längerem Krankenhausaufenthalt, eine Kur oder eine vom Arzt  verordnete Bettruhe sind nicht nur ein rein medizinisches Problem, sondern innerhalb einer Familie eine mittelschwere Katastrophe: Das Bad ist nicht geputzt, die Wäsche türmt sich und niemand kann sich um die Kinder kümmern! Geschweige denn die Einkäufe erledigen und das Essen zubereiten. Fällt die Person aus, die sich um all das kümmert, dann bekommt das meist die ganze Familie zu spüren. Denn der Haushalt erledigt sich nun mal nicht von allein.

Wer niemanden im engeren Familien- oder Freundeskreis hat, der als Reinigungshilfe einspringen kann, der hat wirklich ein Problem.

Hier hilft nur noch ein Antrag bei der zuständigen Krankenkasse, um eine professionelle Kraft gestellt zu bekommen.

Für gesetzlich Versicherte besteht sogar das Recht darauf. Jedoch ist die Bereitstellung einer bezahlten Haushaltshilfe von der Krankenkasse an ein paar wesentliche Bedingungen geknüpft.

Wie und wann bekommt man eine Haushaltshilfe gestellt?

Wenn Sie sich jetzt fragen, wie Sie beispielsweise eine Hilfe bekommen können, dann gilt es zunächst einen Unterschied zwischen gesetzlich Krankenversicherten und privat Krankenversicherten zu machen. Wenn Sie privat versichert sind, dann haben Sie keinen rechtlichen Anspruch. Es sei denn, es gibt eine entsprechende Zusatzleistung, welche separat, vertraglich vereinbart wurde.

Für alle die bei der gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, sich eine Haushaltshilfe bestellen zu können.

Voraussetzung hierfür ist, dass im betreffenden Haushalt mindestens ein Kind lebt, welches unter 12 Jahre alt ist. Des Weiteren muss nachgewiesen werden, dass der Haushalt nicht durch den Partner oder andere geführt werden kann und der Haushalt nicht von der Antrag stellenden Person aufgrund der Erkrankung nicht zu führen ist.

Das sind die wesentlichen Grundfakten, an die sich im Grunde genommen jede Krankenkasse halten muss. Es gibt unter den Krankenkassen natürlich auch welche, die diese Basis um weitere Leistungen erhöhen. So ist es beispielsweise auch möglich eine Haushaltshilfe zu bekommen, wenn ein behindertes Kind im Haushalt lebt, egal wie alt es ist. Auch für ältere Menschen kann eine solche Haushaltshilfe genehmigt werden, wenn diese allein nicht in der Lage ist, den Haushalt zu führen.

Den Antrag auf eine Haushaltshilfe kann im übrigen auch der behandelnde Arzt stellen. Denn es gibt auch Ausnahmen. Sollte es beispielsweise während der Schwangerschaft zu Komplikationen kommen, so kann durchaus eine Haushaltshilfe bestellt werden, selbst wenn noch kein Kind im Haushalt lebt.

Welche Tätigkeiten werden von der Haushaltshilfe übernommen?

Generell übernimmt eine Haushaltshilfe beispielsweise sämtliche Aufgaben, die in einem normalen Haushalt anfallen. Das beginnt bei Reinigungsarbeiten und endet bei der Betreuung der Kinder. Auch Wäsche waschen, bügeln, einkaufen gehen, etc. p.p. sind alles Pflichten, welche eine Haushaltshilfe übernehmen muss.

Es ist natürlich wichtig, dass man ein gewisses Vertrauen zur Haushaltshilfe aufbaut. Ähnlich wie bei einer Reinigungskraft, die in den eigenen vier Wänden tätig ist. Immerhin bewegen sich diese Personen im privaten Bereich und nehmen damit eine sehr wichtige Rolle ein. Wer also krankheitsbedingt eine Haushaltshilfe braucht, ist darauf angewiesen, dass diese auch das Vertrauen verdient. Gut ist es, wenn man sich an ein Unternehmen wendet, welches eine Haushaltshilfe vermittelt und damit bereits viele Kunden glücklich machen konnte. Es ist schon nicht leicht, wenn plötzlich eine Person aus dem Alltag ausscheidet, die sonst all diese wichtigen Aufgaben übernimmt.

Damit Sie einen Überblick darüber bekommen, welche gesetzlichen Krankenkassen eine Mehrleistung bezüglich der Übernahme und Bereitstellung von Haushaltshilfen im Krankheitsfall bekommen, lohnt sich ein unverbindlicher Vergleich. Das ist in der heutigen Zeit glücklicher Weise alles andere als aufwendig und kompliziert. Über einen Vergleich der Leistungen finden Sie schnell die Krankenkasse, welche ein durchaus besseres Preis- Leistungsangebot bereit hält.

 

Comments are closed.
Putzfrau Berlin