Reinigungstipps für den Frühjahrsputz

Putzfrau Berlin

Frühjahrsputz: So putzen Sie Ihre Wohnung richtig

FensterreinigungEinmal im Jahr steht bei den meisten Menschen ein gründlicher Frühjahrsputz an. Dabei wird meist die erste Zeit im Frühjahr genutzt, wenn das Licht heller wird und die Tage langsam länger werden. Jetzt sieht man erst den Schmutz, der sich über den Winter angesammelt hat. Doch wie geht man einen Frühjahrsputz am besten an und sollte man diesen alleine oder mit einer Putzhilfe erledigen? Besonders Bewohner der Hauptstadt haben es dabei einfacher, denn eine Putzfrau in Berlin ist nicht nur schnell, sondern oftmals auch sehr günstig zu finden.

Vom Groben zum Feinen arbeiten

Zunächst einmal muss beim Frühjahrsputz für mehr Effektivität eine gewisse Struktur eingehalten werden. Es hat sich bewährt zunächst mit den großen Arbeiten zu beginnen und sich dann langsam an die kleineren und feineren Putzarbeiten zu begeben. Der wohl größte Aufwand liegt zunächst im Reinigen von Fenstern und Vorhängen. Während die Vorhänge noch leicht zu waschen sind, ist das Fensterputzen oftmals anstrengend und langwierig. Jede Putzfrau hilft hierbei gerne und kann die Arbeit somit deutlich erleichtern. So kann man von der Putzfrau die grobe Arbeit erledigen lassen, während man sich selber an das Ausmisten und Aufräumen der Wohnung macht. Denn der Frühjahrsputz ist die perfekte Gelegenheit um einmal gründlich aufzuräumen und nicht mehr benötigtes los zu werden.

Regale und Möbel säubern und entstauben

Glänzen die Fenster wieder, ist es an der Zeit die Möbel auf Vordermann zu bringen. Dies kann man selber erledigen oder sich dabei von einer guten Putzfrau in Berlin helfen lassen. Hier kommt es vor allem auf das eigene Zeitmanagement an, ob man hierbei Hilfe in Anspruch nehmen möchte oder nicht. Die Arbeit ist nicht schwer, kostet nur ein wenig Zeit. Viel sinnvoller ist der Einsatz einer Putzfrau aus Berlin jedoch beim nun folgenden Arbeitsschritt. Denn zum Abschluss des Frühjahrsputzes sollten die Böden gründlich und grundlegend gereinigt werden. Das bedeutet in der Regel mehr als nur einmal grob saugen und wischen. Um hier gute bis hervorragende Ergebnisse zu erzielen sollte die Hilfe einer erfahrenen Putzfrau aus Berlin in Anspruch genommen werden. Diese weiß in der Regel nicht nur mit welchen Reinigern man am besten arbeiten sollte, sondern ist auch technisch deutlich besser geübt um für einen streifenfreien Glanz zu sorgen.

Küche, Kühlschrank und Gefrierschrank

Bei einem gründlichen Frühjahrsputz sollte natürlich auch die Küche gereinigt werden. Darunter fallen nicht nur die Möbel und die Innenbereiche von Schubladen und Schränken, sondern auch Kühlschrank und Gefrierschrank. Hier wird definitiv keine Putzfrau benötigt, da diese Arbeit problemlos auch alleine bewerkstelligt werden kann. Einzig bei hellen oder glänzenden Küchenmöbeln kann die Hilfe eines Profis angenehm sein, um die Möbelstücke wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen.

Der Frühjahrsputz ist anstrengend, kann jedoch mit einer Putzhilfe deutlich angenehmer gestaltet werden.

 

Comments are closed.
Putzfrau Berlin